Singromantik im Nikolaisaal

Am 10. März 2019 hatten wir einen Auftritt im Nikolaisaal. Wir haben mit 100 Potsdamer Grundschülern ein Konzert gesungen.

Aus unserer Schule waren Josefa, Emely, Alexander und Fiona dabei. In vielen AG-Stunden hatten wir mit Frau Sandow Proben mit CD- und Gitarrenbegleitung. 3 Tage vor dem Auftritt haben wir dann im Nikolaisaal geprobt. Die Leiterin der Singromantik dort hieß Friedhilde Trüün. Sie hat mit dem großen Chor gesungen und neue Lieder mit uns gelernt. Dabei hat uns Maries Vater, Herr Hunger, auf dem Klavier begleitet. Später hatten wir eine Orchesterbegleitung vom Orchester der Musikschule Potsdam. Wir haben 8 Lieder gesungen, darunter “Die Moldau” von F. Smetana und “Natascha und Sascha” aus dem “Ungarischen Tanz” von J. Brahms.

Für uns waren die Proben ganz schön anstrengend, aber es hat trotzdem viel Spaß gemacht.

Josefa und Emely